Jungschützenkurs-Anschlussprogramm 2020/21 – Bericht 8. Kurstag

Veröffentlicht in: Jungschützenkurs G10m | 0

Rolf Krieg, Nachwuchsleiter G10m

Letzer Kurstag

Letzter Kurstag – mit einem lachenden und weinenden Auge? Das heutige Programm wurde mit einem Kurzmatch mit 20 Schuss gestartet. Anschliessend folgte der Differenzler mit 10 Schuss, wobei jeder Kursteilnehmer/in bezüglich des nächst erhofften Treffers eine Ansage machen musste. Am Schluss folgte dann die Hasenjagd, wobei “der Hase/die Häsin“ ausgelost wurde und mit einem Schuss Vorsprung auf die Flucht starten konnte. Nun galt es für die Jäger die Jagd mit möglichst guten Treffern zu starten, so dass der/die Flüchtende so schnell wie möglich eingeholt werden konnte.

Beim 20-Schusswettkampf dominierten Franco mit 182 und Marko mit 176 Punkten. Auch Emma durfte mit guten 171 Punkte zufrieden sein. Und nun folgten die Schiessspiele, die für Abwechslung und erhöhte Spannung sorgten. Beim Differenzler siegte Marko mit einer 91er Passe und 6 Differenzpunkten vor Franco mit einer 89er Passe und 7 Differenzpunkten. Mit einer Differenz von je 9 Punkten und Passen mit 86 und 83 Punkten folgten Robin und Emma. Bei der Hasenjagd in der ersten Ablösung hatten die Jäger Robin und Carlo gegen den “Hasen“ Franco nie den Hauch einer Chance ihn einzuholen. Mit seinen regelmässig guten Schüssen lief er nie in Gefahr eingeholt zu werden und schaffte die Flucht in seinen “Bau“ mit 9 Punkten Vorsprung und einer 86er Passe. In der zweiten Ablösung hatte Emma das “Los des Hasen“ gezogen. Sie hatte es weitaus schwerer, ihre Jägerin Fabia mit Marko und Leroy kamen ihr immer näher und im achten Schuss gelang es Marko mit sehr guten Treffern und der 88er Passe die “Häsin“ Emma zu überholen.

Die unterschiedlichen Zielsetzungen der Kursteilnehmer/innen wie guter Nullpunkt, richtige Diopterkorrekturen, mit ruhigem Rhythmus schiessen und Spass haben konnten nicht von allen erreicht werden. Eine Punktlandung schaffte allerdings Franco mit seiner Zielsetzung: alle Treffer mindestens eine 7 und besser sowie die Hasenjagd gewinnen – somit ein 100%iger Erfolg, bravo.

Die Rückmeldungen bezüglich des Kursprogramms – Inhalt und Verlauf sowie die Betreuung – waren durchs Band positiv und sehr erfreulich.

Aus meiner Sicht haben alle Kursteilnehmer/innen mit seriöser Disziplin, grosser Freude und Interesse den Kurs positiv geprägt. Mit den Leistungen über alle acht Kurstage bin ich zufrieden, wenn es auch nicht immer allen Teilnehmern gelungen ist, ihre persönlichen Ziele an jedem Kurstag zu erreichen. Peter und mir hat es viel Freude bereitet die Grundlagen des sportlichen Schiessens zu vermitteln und die Freude und das Interesse zu wecken. An dieser Stelle bedanke ich mich nicht nur bei allen Teilnehmer/innen sondern auch bei meinem kompetenten Helfer Peter – besten Dank.

Rolf Krieg

Nachwuchsleiter G10m

SSV Cham-Ennetsee

Nachtrag Webmaster: Besten Dank den beiden Kursleitern Rolf und Peter für ihren grossen Einsatz für den Nachwuchs und auch für die prompte Berichterstattung durch Rolf.

Auswertung Kurstag 8